Diverse Angebote


Pause für Mamis, Papis, Familie

Ein Kind mit Handicap (egal ob physisch oder psychisch) grosszuziehen, fordert von der ganzen Familie viel Einsatz und benötigt Kraft.

 

Gerne bieten wir Mamis, Papis und allen anderen Familienmitgliedern die Möglichkeit, Energie zu tanken und wieder bärenstark zu werden.

 

Dazu haben wir verschiedene Möglichkeiten:

  • Entweder die Angehörigen geniessen ein paar Stunden Ruhe bei uns auf dem Hof, denn das Wahlenhaus bietet zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Landschaft und geniesst das ganze Jahr viel Sonnenschein. Die Kraft dieses Ortes ist fühlbar, die Stille hörbar. Wahlenhaus hat eine sehr angenehme Energie, welche schnell beim Entschleunigen hilft. Wir servieren Ihnen gerne von unserem herrlich frischen Quellwasser und ein Stück hausgemachtes Brot dazu - selbstverständlich gibt’s auch Kaffee -, während Sie sich auf der Sonnenliege ausruhen und Ihrem Kind zuschauen.  
  • Oder Sie möchten die freie Zeit lieber nutzen, um etwas zu unternehmen?

In beiden Fällen kümmern sich geschulte Mitarbeiter um Ihr Kind und beschäftigen es sinnvoll.

 

Am besten kommen Sie einfach einmal bei uns vorbei und machen sich selber ein Bild von diesem schönen Ort!

Aber vergessen Sie bitte nicht, sich vorher anzumelden!

 

 

Pause für Mamis, Papis, Familien

Tiere für Senioren

Tiere für Senioren

Bei Compaterra mussten wir leider bereits einige Male erleben, dass ein betagter Mensch sich von Herzen ein Tier gewünscht hat, sich aber die Angehörigen geweigert haben, die betagte Person darin zu unterstützen:

 

„Du bist zu alt für ein Tier. Wo soll das Tier hin, wenn es dich nicht mehr gibt oder du nicht mehr dazu schauen kannst? Wir wollen kein Tier!“.

 

Bei Compaterra vertreten wir die Meinung, dass ein alter Mensch, der noch selbstständig genug ist, sein Tier zu versorgen, nicht nur aus Gründen des Alters auf ein Tier verzichten muss.

 

Nach gründlicher Prüfung durch Gespräche mit den Senioren und allenfalls der Heimleitung, Bezugspersonen ect. besteht bei Compaterra die Möglichkeit, dass wir ein passendes Tier suchen und bei der betagten Person platzieren. Bedingung dazu sind ein psychisch und physisch so guter Zustand, dass die betagte Person das ihr anvertraute Tier weitmöglichst selbstständig Betreuen kann.

Für grössere Dinge wie z. B. einen Tierarzbesuch o. Ä. steht das Team von Compaterra bereit zur Unterstützung.

 

Auch übernimmt Compaterra die volle Verantwortung für das Tier, wenn die betagte Person nicht mehr in der Lage ist, sich um das Tier zu kümmern oder gar verstirbt. Wir erleben immer wieder sehr viele heitere Momente mit den Senioren und ihren Gefährten und sind glücklich, ihnen dieses Glück ermöglichen zu können.


Mobilität

Compaterra setzt sich unter anderem für behindertengerechtes Bauen ein.

 

Beispielprojekte sind:

  • der Bahnhofplatz Bern
  • die Glattalbahn im Kanton Zürich
  • das neue Terminal im Flughafen Zürich
  • und andere mehr.

 

Gerne unterstützen wir sie bei Fragen im Bereich des behindertengerechte Bauen und behindertengerechter Öffentlicher Verkehr.

 

Kontakt

 

Mobilität

SPENDEN

Stiftung Compaterra

Hof Wahlenhaus 244

3158 Guggisberg

 

Tel. 031 961 55 66

Fax 031 961 55 68

Email info@compaterra.ch

Die Stiftung Compaterra wird dankend unterstützt von: