Tiersoziotherapie

Für die Tiersoziotherapie setzen wir unsere eigens dafür ausgebildeten Hunde und Pferde ein. Momentan stehen für die Therapie zwei bis drei Hunde im Einsatz sowie ein Pferd. Nachfolger geniessen noch einige Monate die Kinderstube in verschiedenen Ställen.

 

Die Tiersoziotherapie versteht sich als Ergänzung zu den klassischen Therapiemethoden und soll diese in keinster Weise ausschliessen oder ersetzen. Wir arbeiten eng mit Angehörigen, Ärzten und Therapeuten anderer Therapiemethoden zusammen. Nicht selten fällt es Betroffenen schwer, Hilfe und Unterstützung von Aussen zuzulassen. In diesen Fällen haben unsere Tiere grosse Erfolge. Es gelingt ihnen, Kontakt zu den Klienten herzustellen und sie werden für diese zu wichtigen Begleitern auf den Wegen durch das Leben.. Mehr zu den Angeboten finden Sie unter der Rubrik "Hund" und "Pferd"...

 

Compaterra Tiergestützte Therapie
Compaterra Hundetherapie
Compaterra Pferdetherapie

Compaterra Pause für Mamis, Papis, die ganze Familie